davor                                                    Event Übersicht                                                    danach

Fr, 25. 05. 2018 - KAMIKAZE GIRLS (uk) | REMEDY | NERVUS (uk) | BAD ASCENT

KAMIKAZE GIRLS (uk)

wollen, dass du weißt, dass es okay ist, traurig zu sein. Seit 2014 nutzt das Riot Grrrl-Duo, bestehend aus der Sängerin und Gitarristin Lucinda Livingstone und dem Schlagzeuger Connor Dawson, Musik, um Haltungen und Tabus herauszufordern, die die mentale Gesundheit betreffen.
Ihr Ziel war es immer, anderen jungen Menschen in der gleichen Position ihre Stärke und Solidarität durch ihren beißenden Fuzz-Rock zu zeigen und mit anderen Bands in der Szene zusammenzuarbeiten, um Geschlechterstereotypen in der Musik endgültig zu beseitigen.
Ohne festen Wohnsitz. Finanziell total abgebrannt. Verzweifelt. Verwirrt. Verlassen. Das war die Ausgangssituation für „Seafoam“, das Debütalbum der KAMIKAZE GIRLS. Sie mischen Punk, Noise Pop und Grunge und schreiben Songs über Angst, Depression oder Sucht. Sängerin Lucinda Livingstone nimmt textlich kein Blatt vor den Mund und trägt ihr Herz auf der Zunge.
Dies ist eine Band, die keine Angst hat, ihre Unsicherheiten der ganzen Welt offen zu legen, und sie laden dich ein, sich ihnen anzuschließen.

REMEDY (graz)
"Remedy aus Graz vermischen Grunge mit Punk. Brachiale Gitarrenriffs und ausgetüftelte Arrangements verbünden sich zu epischen Hymnen. Ihre aktuelles Album ist eine Zeitreise in die frühen 90er Jahre, wo sich umzingelt von Effektpedalen die Pixies zusammen mit Dinosauer Jr. wieder finden."

NERVUS (uk)

machen Musik, die nicht einfach nur geschrieben wird, sondern ein Mittel des Erwachens und der persönlichen Katharsis darstellt, das der Autorin wichtig ist.
Auf dem zweiten NERVUS Album „Everything Dies“ reflektiert Sängerin Em Foster ihr Coming out und ihre Erfahrungen als trans Person. Musikalisch trifft Punk Rock auf Power Pop und Folk. AGAINST ME! und ALKALINE TRIO lassen grüssen.
Alles Dies ist das Produkt einer Frau, die sich in ihrer eigenen Haut wohl fühlt, sich aber mit bestimmten Teilen der veralteten Vorurteile der Gesellschaft unwohl fühlt. Wenn "Permanent Rainbow" noch das Verstecken ihrer Person ausdrückte, ist „Everything Dies“ der Schrei nach Akzeptanz in einer manchmal grausamen und gnadenlosen Welt.
Support: BAD ASCENT (wien)

Beginn: 19:30 Eintritt: AK: EUR 8,-
Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/233948913840596/

Login

Lost your password?