News-Übersicht                                                                                                                      

Das neue Triebwerk-Team!

Conrad Heßler hat die Leitung im Jugend- und Kulturhaus am alten Schlachthof übernommen. Neu im Team sind Harald Steiner und Ruth Scheel. Sebastian Vogt bleibt Technik-Chef.

Als „ein offenes Haus für kulturinteressierte, junge Menschen jeden Alters“, hat sich das Triebwerk in den letzten 17 Jahren in Wiener Neustadt etabliert. Als preiswerte Fortgeh-Alternative und als ein Live-Club mit bestem Ruf bei heimischen und internationalen Acts. Daran hält auch das neue Team fest und bringt gleichzeitig neuen Schwung und viele Ideen mit. Denn seit Februar werken im Triebwerk zwei neue Gesichter.

Harald Steiner (25) übernimmt das Band-Booking. Er veranstaltet bereits seit Jahren selbst Konzerte im Triebwerk, produzierte CD-Compilations mit heimischen Bands und war auch als Ehrenamtlicher aktiv. Ruth Scheel (24) ist ausgebildete Pädagogin und widmet sich nun der Kulturarbeit mit jungen Menschen am alten Schlachthof.

Conrad Heßler ist bereits seit über zwei Jahren im Verein Jugend- und Kultur (der das  Jugend- und Kulturhaus seit 1996 betreibt) für die Kommunikation und PR zuständig. Er hat mit Jänner die Bereichsleitung im Triebwerk übernommen: „Es ist eine großartige Sache die Verantwortung für eine Institution, mit der man selbst groß geworden ist, zu übernehmen! Wir arbeiten bereits auf Hochtouren am neuen Programm: die nächsten Konzert-Highlights  sind die Rapperinnen Yasmo und Mieze Medusa im Doppelpack am 15. März  oder eine exklusive Metal-Show am 18. April mit Gästen aus Schweden! Ein Open-Air ist auch wieder in Planung, genauso wie ein Schulbandcontest und beim  Summer Breeze hat  der Triebwerk Garten wieder jeden Donnerstag im Sommer für alle geöffnet.“ 

Nagelneu ist auch die Website des Triebwerks, wo alle Infos zu den kommenden Events und dem Triebwerk selbst zu finden sind (www.triebwerk.co.at). „Sie ist jetzt übersichtlicher und einladender. Sie soll ja auch das Triebwerk repräsentieren: Als einen offenen Ort für  interessierte Menschen, um sich zu Begegnen, Auszutauschen, zu Engagieren, Neues zu entdecken oder einfach nur das Programm zu genießen, “ lässt uns Conrad Heßler den neuen Elan im Kulturhaus schon mal spüren.

TW Team 2014 02

Das neue Team mit Sebastian Vogt, Harry Steiner, Conrad Heßler und Ruth Scheel freut sich auf viele BesucherInnen

Login

Login form protected by Login LockDown.


Lost your password?