davor                                                    Event Übersicht                                                    danach

Sa, 18. 02. 2017 - Lambda / Headgrenades / Kilombo (d)

Lambda (Post/Noise/Punk/Rock aus Graz)

Lambda ist eine Rockband, deren Lieder etwa vier Minuten lang sind. Manchmal ist ein Song aber auch nur 2 Minuten lang, andere wieder 8 Minuten. Und da geht’s dann richtig ab: Oft beginnt ein Lied mit einer Einleitung, auf der dann das musikalische Thema folgt. Allerdings gar nicht so Intro-Strophe-Refrain-mäßig, sondern immer irgendwie anders. Da kommt es vor, dass es gar kein Intro gibt. Oder ein Song überraschend endet. Es gibt Spannungsbögen, das übliche Brett und abrupte Wechsel. Mal ist es ruhig, mal ist es laut. Die Band legt auf jeden Fall Wert auf Unterschiedlichkeitsverhältnissstimmungen. Die Texte sind nicht egal. Es gibt musikalische Vorbilder – ganz divergent und so divergent klingt dann ein Lambda-Album oder Konzert. Das aktuelle Album „im schatten“ (Pumpkin Records) feiert die Band sehr und freut sich immer die Lieder live in voller Lautstärke zu performen – das merkt man auch. Eine Band mit Leib und Seele, „passion bis in den letzten Ton“.

 

Headgrenades (Melodic Punk-Rock aus Wien/Wiener Neustadt)

Headgrenades ist eine Melodic Punk-Rock Band, gegründet von Rob Stecker (u.a. Stupe-iT) und in Wien, Österreich angesiedelt. Mit Emotion kommt die Leidenschaft, und um diese geht es schlussendlich in der Musik. Explosive Live-Shows werden mit kritischen Lyrics kombiniert – von Herzen geleitet um die Message, die der Band eingeschrieben ist, zu verbreiten. Alle Menschen sind gleich – wir sind vertraut mit den verschiedenen Stufen von Gefühlen und genau darin liegt die Essenz, denn wenn es einen großen Unterschied zwischen Headgrenades und anderen Bands gibt, dann liegt es an der Art, wie die verschiedenen Emotionen mit variierenden Stilen von Punk-Rock kombiniert werden. Einfach weil es unnatürlich ist, ausschließlich hart, verliebt oder traurig zu sein. Wenn die Musik erklingt, werden vertraute Gefühle aufkommen, jedoch in einer ungewohnten Art und Weise. Give it a shot and get ready to explode…

 

 

Kilombo (Post-Rock/Indie-Punk-HC aus Berlin)

Kilombo spielen definitiv keine Fahrstuhlmusik! Irgendwo zwischen Post-Rock, Indie, Punk und Hardcore sind sie fast immer laut und krachig unterwegs und nie darum verlegen, gängige musikalische Formen über den Haufen zu schmeißen. Die Instrumental-Band (na gut, ab und zu wird auch gesungen...) hat sich 2011 als Trio formiert. Seit Herbst 2013 schicken sie ihr Publikum zu viert auf musikalische Reisen von Frickelei bis treiben lassen, von laut bis leise, von schnell bis langsam, von Himmel hoch jauchzend bis zu tiefst betrübt. Und bald gibt´s die Jungs auch auf Vinyl, ihre erste Platte ist kurz vor der Fertigstellung.

 

 

 

Beginn: 20:00 Eintritt: 7,00 / Mitglied 5,00
Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/360975274258439/

Login

Lost your password?