News-Übersicht                                                                                                                      

Katze gefunden! Wer wird nun Triebwerk-Mäzen 2019?

„Kunst und Kultur kostet“, das weiß man auch im Jugend- und Kulturhaus Triebwerk Wiener Neustadt, das im 24. Jahr seines Bestehens mehr denn je auch auf private Unterstützung angewiesen ist, um der Arbeit als Kulturvermittlung und als Raum für junge Kulturschaffende gerecht zu werden.

Darum gibt es auch heuer wieder eine Mäzene-Katze aus Stahlblech für die Wand für alle, die das Triebwerk mit einem bestimmten Betrag unterstützen: Die kleine Katze um 360 €,  eine mittlere Katze um 600 € und die große Katze um 1000 €. Einfach jetzt per Mail bestellen unter info@triebwerk.co.at

Die Katzen-Ausschreibung 2019 hat übrigens der Entwurf der 21-jährigen Künstlerin  für sich entschieden. Die Künstlerin stammt aus Neunkirchen und studiert Grafik-Design in Wien: „Beim Entwerfen der Katze war es mir wichtig, das Tier nicht klassisch, realistisch sondern authentisch darzustellen und von einem anderen, aber allen sehr bekannten Blickwinkel zu zeigen. Die Kunstfigur soll als ein Sinnbild der Neugier von Katzen dienen. Ich wollte kein Design schaffen, das nur dazu dient an einer Wand zu hängen, sondern zeigen, dass man auch mit so einfachen Mitteln Kunst im Raum aktiv und integrativ werden lassen kann.“

 

Foto: Designerin Hannah Rigler mit ihrer Triebwerk Mäzene-Katze 2019

Login

Lost your password?