davor                                                    Event Übersicht                                                    danach

Sa, 27. 11. 2021 - :AEXATTACK | MANIC YOUTH | MONOKAY

Ist möglicherweise ein Bild von 4 Personen, Personen, die sitzen und Innenbereich

:AEXATTACK (Alternative Indierock)
Die Kunst ist die Einzige, der es nützt, aus Träumen geboren, als solches zu existieren. Die Geburt allein segnet alle Kunst. Im Anlauf zum zweiten Album hat die Band :aexattack rund um Frontmann Axl Vers extra weit ausgeholt. Über 2 Jahre hat eine lange Route zu einem simplen Gedanken geführt, der sie vom eigenen Probestudio aus über die Gesamtphilosophie inklusive der grundlegendsten Fragen der eigenen Existenz wieder direkt dorthin brachte, wo es begann: zur Freude an jedem einzelnen Moment des gemeinsamen Musikschaffens. Die bereits erschienenen Singles haben die Position der fünf engen Freunde schon klargestellt: in ihrem 90er Jahre Soundgewand von Drums, Bass, Gitarren und Synths haben sie nie zuvor so selbstverständlich, so definiert und so dicht geklungen wie jetzt. Was die Band plötzlich spürt, ist wie das Gefühl einer gelungenen Therapie. Sie sind den Ballast los und steigen wieder befreit in die Bügel. Und das kräftiger, lauter und ehrlicher.

Ist möglicherweise ein Bild von 2 Personen, Personen, die stehen und außen

MANIC YOUTH (dreamy Indie Noise)

Das zweite Studioalbum der Wiener Band Manic Youth trägt den Titel „Funland“. Diverse lock- down Zustände, Begegnungen mit morschen Menschen und einige fatal-fragile Fallen haben Dongsu Suh, Max Zamernik, Moritz Rauter und Leon Truschner dazu veranlasst die Gründung des Funlands gemeinsam mit zwölf Songs nun offiziell auszurufen.

Ein Land mit dem Versuch die tragische Wucht einer irdischen Existenz zu beschreiben. Das Funland bringt uns dazu morgens aufzustehen und abends weltverliebt durch die Gassen zu fliegen. Noisige Gitarren und kajalische Engelschöre sorgen gemeinsam für eine platoonische Freundschaft der Marke „Sad Shit“. Hier kuschelt sich ein Hauch von indie- shoegaze-metal sanft in die düsteren Betonplattenbauten des Pop und findet Einzug in das Land des Spaßes. The access to the excess.

Ein grenzenloses Land für alle. Ein Platz für frische und verglühte Herzen. Ein Ort für die große Pause im Kopf. Das gemeinsame Wiedersehen im Funland blüht in majestätischer Schwäche. Ein Album für alle. Ein Verlust für viele.

„Hold me my friend, we are going to Funland“ 

 

Ist möglicherweise ein Bild von 3 Personen und Innenbereich

MONOKAY (Alternative Rock)
"Monokay" - spielt seit Oktober 2017 als Trio zusammen. Die Mattersburger versuchen, viele verschiedene Einflüsse zusammenzubringen und damit ihren eigenen Sound zu erschaffen. Mit neuem Drummer gehen sie auf der Bühne bis an ihre Schmerzgrenzen und schießen meistens noch darüber hinaus. Alles in allem; eine junge, dynamische Band mit Alternative-Rock-Sound und viel Energie.

Es gilt die 3G Regel!

Beginn: 20:00 Eintritt: VVK: € 10,-
Event auf Facebook: https://www.facebook.com/events/394776768969374

Login

Lost your password?